Marcaccio im Zoom

 

Gemälde & Skulptur vereint

Video-Zoom auf die Arbeit "The Lynching of Mary Turner " von Fabian Marcaccio.
Gefilmt im Kaiser Wilhelm Museum Krefeld während eines Künstlergesprächs in der Ausstellung "DAS ABENTEUER UNSERER SAMMLUNG I".

In seinem Kunstwerk, ein Zwitter aus Gemälde und Skulptur, toben die Farben, Formen, Materialien. Gewaltige Farbauftürmungen und ungewöhnlichste Materialkombinationen zeigen ungeheurerliche Brutalität, im Detail und Bildthema.

Marcacchio schildert eine grausame Szene aus den USA:
Die 21-jährige Afroamerikanerin Mary Turner  wird 1918 in Georgia von einem weißen Mob ermordet. Die im achten Monat Schwangere wird, an den Füssen gefesselt, kopfüber an einem Baum aufgehangen, mit Benzin übergossen und angezündet. Bei lebendigem Leib wird Mary Turner der Bauch aufgeschnitten. Ihr Baby fällt zu Boden und wird vom Mop (der auch aus Frauen und Kindern besteht) zu Tode getrampelt. Ihr Körper wird anschließend von hunderten Kugeln durchsiebt.
Vorangegangen war der Mord an einen weißen Farmer, nach dessen Mörder der Mob fahndete und mehrere Menschen tötete, darunter den Ehemann von Mary Turner. Als Mary Turner bestritt, das Ihr Ehemann an dem Tod des weißen Framers beteiligt sei, entschied sich der Mob "Ihr eine Lektion zu erteilen".
Text-Quelle: en.wikipedia.org/wiki/Mary_Turner

Gefilmt mit iPhone
Bild, Ton & Schnitt by: Jutta Schulz Design & Styling

Music: Freie Filmmusik by Cayzland Studio
www.cayzland-music.de